Die Geschichte des Kleinen Bades

Anlässlichs unseres 111-jährigen bestehens im Jahr 2007 wurde die Geschichte des Kleinen Bades schriftlich erarbeitet.

- 1842 Anlegung eines Teiches durch die Firma Christian David Waentig & Söhne - seit beginn der 80ig Jahre wurde im Teich unerlaubt gebadet und die Heilkraft des jod-eisenhaltigen Wassers entdeckt

- ab 1896 Führung des Kassenbuches, was als Gründungsdatum zu sehen ist, obwohl es damals nur ein Teich war - 7. April Gründung des Naturheilvereins, welcher ein Schwimm- und Sonnenbad errichten wollte - 1900 kauf des Teiches durch den Naturheilverein für 1500Mark von Familie Aurich und Errichtung des „Licht-, Luft- und Wasserbad“

- 14.Juli 1901 Eröffnung der mit einem Bretterzaun umgebenen Badeanstalt

- 1928 Betonierung des Beckenbodens

- während des 2 . Weltkrieges kam der Badebetrieb zum erliegen

- 9. Januar 1950 Beschluss in der Gemeineratsitzung das Vereinsvermögen in das Eigentum der Gemeinde zu geben

- 16. April zur wirtschaftlichen Nutzung des Teiches sollte man Fischzucht vornehmen - 1953 verkauf für 3500 Mark an die derzeitige Damino

- 1989 verkauf für 26.800 Mark an die Frottana, der Name änderte sich in „Frottana Thermal-Bad“ und wurde vom März bis November beheizt

- mit der Wende Schenkung an die Gemeinde

 

Geschichte als vollständiges PDF-Dokument (bitte anklicken)